Allgemeine Geschäftsbedingungen

Eloni GmbH, Wollerau

  1. Geltung

Für sämtliche Dienstleistungen der Eloni GmbH gelten ausschliesslich die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Sie regeln die Beziehung zwischen Eloni GmbH und ihren Kunden. Abweichende Bedingungen sind nur dann verbindlich, wenn sie von Eloni GmbH ausdrücklich schriftlich anerkannt wurden.

  1. Auftragserteilung

Der Auftrag wird mit schriftlicher bzw. elektronischer Auftragsbestätigung seitens Eloni GmbH verbindlich.

  1. Lieferservice

Eloni GmbH liefert in die ganze Schweiz und ins Ausland. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich bis in die Wohnung. Der Kunde gewährleistet die Zufahrt zur Lieferadresse, andernfalls muss er allfällige zusätzliche Lieferkosten tragen. Sind zusätzliche Hilfsmittel zur Anlieferung erforderlich, muss der Kunde Eloni GmbH vorab hierüber informieren. Der Kunde trägt allfällige zusätzliche Mehrkosten, die dadurch entstehen.

  1. Lieferfrist

Den voraussichtlichen Liefertermin erfährt der Kunde beim Abschluss der Bestellung. Ab Eingang der Bestellung gilt eine Mindestlieferdauer von acht Wochen. Bei Spezialanfertigungen gelten individuelle Lieferfristen. In seltenen Fällen kann es möglich sein, dass der Liefertermin sich nachträglich ändert. Eloni GmbH kann keine Lieferfristen garantieren. Lieferverzögerungen geben dem Kunden weder ein Recht auf Vertragsrücktritt noch auf Nichtbezahlung oder Rückerstattung des Kaufpreises.

Als Liefertermin gilt ein Zeitfenster von einem halben Tag. Bei Nichterscheinen am Liefertermin stellt Eloni GmbH die Kosten für jede zusätzliche Anlieferung und den zusätzlichen Aufwand in Rechnung.

  1. Preise

Unsere Preise sind in Schweizer Franken angegeben. Berechnet wird der Preis, der zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung auf unserer Website gelistet (ausgenommen sind technische Probleme, irrtümliche Angaben und Druckfehler) oder auf der Ihnen zugestellten Offerte aufgeführt ist.

  1. Gewährleistung

Eloni GmbH haftet nicht für Mängel, welche der Kunde bei der Entgegennahme bzw. Abnahme der Ware erkannte oder hätte erkennen können und nicht sofort nach Entdeckung gemeldet und auf dem Lieferschein/Abnahmeprotokoll (siehe „Abnahme“) vermerkt hat.

Später festgestellte Mängel können nur berücksichtigt werden, wenn der Käufer die Ware spätestens 5 Tage nach ihrer Ankunft untersucht und die vermeintlichen Mängel Eloni GmbH unverzüglich angezeigt hat, indem er sie in einer Filiale vorbeibringt. Die Mängel entbinden nicht von der Zahlungsverpflichtung. Im Falle von fristgerecht gerügten, wesentlichen Mängeln, welche in der Herstellung des Produkts liegen oder nachweislich nicht nach Versand entstanden sind, hat Eloni GmbH das Wahlrecht, die mangelhafte Ware nachzubessern oder zu ersetzen. Entschliesst sich Eloni GmbH zu einer Ersatzlieferung, sind die Ansprüche des Kunden auf Wandelung des Kaufvertrags oder Minderung des Kaufpreises sowie Schadenersatz oder andere weitergehende Ansprüche ausgeschlossen.

Der Kunde verliert sein Recht auf Gewährleistung, wenn er die Ware nicht entsprechend der von Eloni GmbH mitgegebenen Montageanleitung montiert bzw. die Ware unsachgemäss behandelt. Für Schäden, die durch den Kunden selbst oder durch einen vom Kunden individuell beauftragten Monteur verursacht werden, lehnt Eloni GmbH jegliche Haftung ab.

  1. Garantie und Verjährungsfrist

Die Gewährleistungsansprüche des Kunden verjähren in jedem Fall mit Ablauf von zwei Jahren nach Ablieferung der Waren.

  1. Fabrikation

Jeder Stoff wird einzeln bedruckt und genäht. Leichte farbliche Unterschiede vom einen zum anderen Stoff können auftreten. Insbesondere bei Nachbestellungen von Stoffen kann eine Farbdifferenz gegenüber der Erstbestellung nicht ausgeschlossen werden. Farbdifferenzen stellen keinen Mangel oder Beanstandungsgrund dar.

Bei Nachbestellungen (Stoffe oder Einzelteile) kann nicht garantiert werden, dass sie noch in derselben Form wie zum Zeitpunkt der Erstbestellung produziert werden.

Die Fasen, womit die scharfen Kanten im Innenleben unserer Möbelsysteme abgeschrägt werden, sind nicht immer regelmässig und können (aus produktionstechnischen Gründen) auch am selben Einzelteil unterschiedliche Masse aufweisen. Die Gravuren auf den Oberflächen der Platten können unterschiedlich tief ausfallen.

Die Schienen weisen je nach Grösse des Möbelstücks bzw. des Stoffumfangs mind. eine bis mehrere Übergänge/Einfädelstellen auf. Diese sind nicht als Bewegungselemente gedacht und werden in der Regel als fixe Stellen in der Stoffumfahrung eingebettet. Eine erhöhte Gleitfähigkeit der Stoffe im Schienenlauf kann mit einem Silikonspray erreicht werden (Bezug bei Eloni GmbH). Bei Auftragen auf andere Flächen (Böden etc.) herrscht erhöhte Rutschgefahr.

Jedes einzelne Teil wird von Hand gereinigt und geölt, womit aber nicht ausgeschlossen werden kann, dass einzelne Ränder abfärben können.

  1. Belastbarkeit

Die Schubladen weisen eine maximale Belastbarkeit von ca. 25kg auf. Die Tablare sind äusserst stabil, können aber bei nicht genügend verwendeten Wänden und starker Beladung leicht durchbiegen. Für voraussehbar überdurchschnittliche Belastung empfehlen wir, unsere Fachleute zu kontaktieren.

  1. Montage

Der Zusammenbau von Standardmöbeln erfolgt auf Wunsch des Kunden durch Eloni GmbH. Bei Spezialanfertigungen empfiehlt Eloni GmbH die Montage durch unsere Fachleute vornehmen zu lassen. Der Montagepreis setzt sich in beiden Fällen aus einer Pauschale von CHF 100 + 15% des Kaufpreises zusammen (exkl. Lieferkosten). Nicht zum Montageservice gehören die Verkabelung und der Einbau von Unterhaltungselektronik und sonstige über den alleinigen Aufbau des Möbelsystems hinausgehende Installationen.

Wand- und Deckenmontagen erfolgen auf Wunsch und Risiko des Kunden und sind durch externe Fachleute oder durch Fachleute von Eloni GmbH auf ihre Stabilität prüfen zu lassen.

Umgehend nach Beendigung der Montagearbeit prüft der Kunde das Möbel auf Qualität und Vollständigkeit. Er unterzeichnet zusammen mit dem Monteur das Abnahmeprotokoll (siehe nachfolgend „Abnahme“). Nach erfolgter Abnahme gehen sämtliche Risiken vollumfänglich zu Lasten des Kunden.

Bei selbstzusammengestellten Möbeln ist die Statik durch Experten von Eloni GmbH prüfen zu lassen, ansonsten wird jegliche Haftung abgelehnt.

  1. Abnahme

Die von Eloni GmbH verkauften Produkte werden stets auf ihre korrekte Herstellung geprüft. Dies befreit den Käufer jedoch nicht von der Pflicht, die Produkte eigens auf ihre Eignung für die vorgesehenen Zwecke zu prüfen.

Der Kunde prüft bei Entgegennahme der Lieferung, ob die gelieferten Teile mit der auf dem Lieferschein vermerkten Anzahl übereinstimmen und ob die Ware unversehrt ist. Stellt der Kunde das Fehlen von Teilen oder deren äusserliche Beschädigung fest, muss er dies umgehend dem Transporteur anzeigen und auf dem Lieferschein vermerken.

Hat der Kunde den Montageservice in Anspruch genommen, prüft er das Möbel bei der Abnahme auf seine Beschaffenheit und das Vorliegen von Mängeln. Wenn der Kunde Abweichungen vom Vertrag oder Mängel feststellt, muss er dies dem Monteur unverzüglich vor Ort mitteilen und auf dem Abnahmeprotokoll vermerken.

  1. Haftung

Eloni GmbH schliesst im Rahmen des gesetzlich Zulässigen jede Haftung für die gelieferten Produkte aus. Die Haftung von Eloni GmbH beschränkt sich unter allen Anspruchsgrundlagen auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Bei Leistungsverzug, der von Eloni GmbH zu vertreten ist, haftet Eloni GmbH ausserdem höchstens bis zum Betrag, welcher für die Ware in Rechnung gestellt wurde. Bei einem Leistungsverzug oder Unmöglichkeit der Leistung, die nicht von Eloni GmbH zu vertreten sind, ist die Haftung gänzlich ausgeschlossen. Eloni GmbH übernimmt keine Haftung für irrtümlich falsche oder fehlende Angaben in Katalogen, Broschüren oder auf der Eloni GmbH Website.

Unsachgemässe Verwendung der modularen Teile und Möbel, wie z.B. das Klettern und Abstützen an und auf tragenden Elementen oder in die Stofftüren Liegen erfolgt auf eigene Gefahr. Jegliche Haftung wird diesbezüglich abgelehnt.

Sämtliche von Eloni GmbH verkaufte Produkte dürfen nur dann in öffentlichen oder brandgefährlichen Gebäuden verwendet werden, wenn sie durch einen ansässigen Fachmann ordentlich geprüft wurden. Speziell flammhemmende Materialien oder Stoffe können auf Wunsch von Eloni GmbH hergestellt werden.

  1. Anwendbares Recht / Gerichtsstand

Die Rechtsverhältnisse unterstehen schweizerischem Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten ist Zürich.